Teil-2 – Überblick (User-) Quota Management mit OCUM

Nachdem ich in Teil-1 bereits über das Tree-Quota Management mit OCUM berichtet hatte, möchte ich in Teil-2 die Monitoring Funktionen einer User Quota mit OCUM sowie die Möglichkeiten der Benachrichtigung an Enduser oder Administratoren bei über-/unterschreiten entsprechender Quota-Limitierungen, zeigen.

 

Teil-2 – Überblick (User-) Quota Management mit OCUM:

 

In diesem Beispiel habe ich eine User Quota auf dem Volume „Benutzer“ im Qtree „home“ erzeugt. Diese User Quota erlaubt die Datenspeicherung bis zu 1GB. Das Softlimit liegt bei 800MB.

 

x1.png

 

Auch in diesem Beispiel wird wieder eine 460MB große MP4 Datei in das Homelaufwerk meines Benutzers mit dem Namen „Angie“ kopiert.

 

x2.png

 

Im Quota Report des System Managers wird der genutzte Speicherplatz für den Benutzer „Angie“ dargestellt.

 

x3.png

 

Selbiges zeigt auch der OCUM.  Auch dort wird der Füllgrad des Benutzers angezeigt.

 

x4.png

 

Wie man in der obigen Abbildung erkennen kann, wird dem Benutzer automatisch eine entsprechende E-Mail Adresse zugeordnet.

 

Mit Hilfe sogenannter „E-Mail Rules“ kann man die automatisch generierten E-Mail Adressen beeinflussen.  

 

x5.png

 

Auch die Sprache und Form der E-Mail Benachrichtigung kann man modifizieren, wie das nachfolgende Bild zeigt.

 

x6.png

 

Im Rahmen meines Beispiels trage ich die E-Mail Adresse des Benutzers per Hand ein und verweise auf meine persönliche Mailbox.

 

x8.png

 

Identisch zu Teil-1 meines Blogs benötigt man für die Benachrichtigung der Endbenutzer z.B. beim Überschreiten der Quota Limitierung einen sogenannten Alert.

Wie das geht, zeige ich auch hier...

 

Man vergibt einen Namen, in meinem Beispiel „ak user quota alert“

 

x11.png

 

Es werden die entsprechenden StorageVirtualMachines sowie die User & Group Quotas ausgewählt.

 

x13.png

 

Ebenso die jeweiligen Ereignisse.

 

x9.png

 

Und für den Fall, dass auch der Administrator bzw. Verantwortliche benachrichtigt werden soll, trägt man auch hier die jeweiligen E-Mail Adressen ein.

 

x15.png

 

Zurück zum Beispiel. Hier werden nun weitere Files in das Homelaufwerk des Benutzers „Angie“ kopiert und somit das Soft-Limit von 800MB überschritten.

 

x12.png

 

Sowohl der Administrator erhält eine Benachrichtigung, dass der Benutzer „Angie“ sein SoftLimit überschritten hat.

 

x9.png

 

Aber auch der Endbenutzer erhält eine E-Mail mit dem Hinweis, dass er sein Soft-Quota Limit  auf seinem Homelaufwerk überschritten hat.

Sicherlich kann man den Text modifizieren und den Benutzer freundlich bitten, aufzuräumen oder ggf. neuen Speicherplatz zu beantragen. 

 

x10.png

 

Im OCUM selbst wird natürlich auch der Benutzer mit einem „gelben Ausrufezeichen“ markiert.

 

x12.png

 

Ich hoffe, meine beiden Blogeinträge zum Thema „Quota Management mit OCUM“ waren für Sie hilfreich.