Und NetApp ist doch der bessere Windows File Server…

Und NetApp ist doch der bessere Windows File Server…

 

bild1x.pngDas zeigt uns mal wieder der jüngste Krypro-Trojaner namens „Locky“. Locky wütet seit einigen Tagen in Deutschland und hat bereits jetzt viele, viele tausende PCs und Server infiziert. Ja sogar ganze Unternehmen lahmgelegt.

 

Identisch zu anderen Erpressertrojaner geht Locky nach dem gleichen Prinzip vor. Er befällt den Windows PC oder Server über mehrere Wege, verschlüsselt die Daten und erpresst dann den Benutzer oder das Unternehmen.

 

Aber Locky hat zusätzlich die Eigenschaft, dass er neben den lokalen Daten auch die angebundenen Netzlaufwerke mit verschlüsselt. Zu guter Letzt löscht dieser Trojaner auch noch sämtliche Schattenkopien (Volume Shadow Copy), also die Snapshots der Windows PCs bzw. Server.

 

Vor dem Hintergrund der jüngsten Vorfälle im Zusammenhang mit Verschlüsselungs-Trojanern wird einem die Bedeutung einer validen Datensicherung z.B. mit Hilfe unserer NetApp Snapshot Technologie (SnapRestore, SnapMirror, SnapVault, etc.) wieder einmal mehr bewusst.

 

Durch unsere Snapshot Technologie sind unsere Kunden im Falle einer Infektion durch einen Verschlüsselungs-Trojaner in der Lage, die betroffenen Daten schnell und vor allem einfach wiederherzustellen und können so größeren Schaden für das Unternehmen vermeiden.

 

Natürlich spielen auch andere grundlegende Schutzmaßnahmen wie z.B. AntiVirus, Firewall uvm. eine wichtige Rolle. Mit unserer fPolicy Funktion bieten wir eine weitere Prävention. Wie das im Falle Locky geht, zeigt u.a. auch dieser Blog.

 

Mein persönliches Fazit:

 

Um den heutigen als auch zukünftigen Anforderungen in punkto Datensicherheit gerecht zu werden, ist auch weiterhin der Einsatz eines sicheren Speicherbetriebssystems wie unserem ONTAP notwendig.

 

„Just a bunch of disks“ (JBOD) gepaart mit einem klassischen Betriebssystem wie Windows oder Linux wird diesen Anforderungen, wie die jüngsten Ereignisse gezeigt haben, sicherlich nicht gerecht und kann solchen Bedrohungen nicht standhalten.